Die 3. Klasse der Grundschule Reut besuchte im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts mit ihrer Lehrerin Daniela Kohlpaintner die Freiwillige Feuerwehr Reut.

Der 2. Kommandant und Jugendwart Christian Brunner erklärte den Kindern geduldig und anschaulich die Ausrüstung von Feuerwehrmännern bzw. -frauen, die Ausstattung des Feuerwehrfahrzeuges und des Feuerwehrhauses. Außerdem erzählte er von den vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr. Brunner beantwortete alle Fragen der Schulkinder auf kindgemäße Art und Weise. Beispielsweise wollten die Drittklässler auch wissen, was denn so ein Fahrzeug kosten würde, wer es bezahlen würde oder wie schwer so mancher Gegenstand wäre. Die Schülerinnen und Schüler kamen auf jeden Fall von ihrem Feuerwehr-Unterrichtsgang begeistert und mit mehr Fachwissen zur Grundschule zurück.

Hier --> geht's zu weiteren Bildern!